13.01.2019 / Kantonalversammlung / Kantonalversammlung / , , , , , , , , , , , , , , ,

JCVP Kanton Luzern nominiert Kandidierende für den Kantonsrat

Am Freitag, 11. Januar 2019 hielt die JCVP Kanton Luzern die erste Kantonalversammlung des Wahljahres 2019 ab.

 

Aktuelle Themen der JCVP Kanton Luzern

Der Präsident Elias Meier informierte die Anwesenden zum Stand bezüglich der eigenen Regierungsratsliste «JCVP für Konkordanz» und das Medienecho auf die entsprechende Verlautbarung. Zudem kommunizierte er den aktuellen Stand der beiden CVP Initiativen «Privatpflege- und Betreuungsinitiative» (kantonal) und «Kostenbremse im Gesundheitswesen» (national) sowie der Unterstützung der JCVP Kanton Luzern für die «Korrektur-Initiative», die sich gegen den Waffenexport in Bürgerkriegsländer einsetzt.

 

Nein zur Zersiedelungsinitiative

Die JCVP Kanton Luzern findet den Schutz der Landschaft wichtig, wie sie in der Vergangenheit auch mit ihrem Engagement für die kantonalen Kulturlandinitiativen bewiesen hat. Trotzdem geht ihr die Initiative «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung» zu weit. Besonders die anwesenden Vertreter der Landwirtschaft sprachen sich vehement gegen diese Initiative aus. Die Versammlung fasste nach der Diskussion eine klare Nein-Parole.

 

Nomination der Kandidierenden für den Kantonsrat

Die JCVP Kanton Luzern wird in mindestens vier Wahlkreisen mit einer eigenen JCVP-Liste (Liste 9) zu den Wahlen antreten. Dabei stellen sich insgesamt fast 30 Kandidierende dieser Herausforderung. Die bei der Kantonalversammlung anwesenden 16 Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich der Runde vor und wurden mit abwechslungsreichen und spannenden Fragen gelöchert. Die Versammlung nominierte sowohl die anwesenden, wie auch die abwesenden Kandidierenden für die Wahlen am 31. März 2019.

 

JCVP Hearing mit den designierten CVP Kandidierenden für den Ständerat

Am 24. Januar führt die JCVP Kanton Luzern ein Hearing der Kandidierenden für den Ständerat durch, an dem sich die drei verbliebenen Anwärter*innen Andrea Gmür, Yvonne Hunkeler und Ludwig Peyer den Fragen der Jungen stellen.

 

Wie immer liessen die Anwesenden den Abend in gemütlicher Runde mit kulinarischen Genüssen ausklingen.

Kontakt